Usingen von A-Z

usingen.de nach Lebenslagen

Gewählte Lebenslage: Sterbefall

Was ist zu tun bei einem Sterbefall?

Es ist ein schmerzliches Ereignis, wenn man einen nahe stehenden Menschen verliert. Da können die notwendigen Behördengänge schnell überfordern. Daher ist es ratsam, ein Bestattungsunternehmen zu wählen, welches Ihnen bei allen erforderlichen Maßnahmen hilfreich zur Seite steht.

Im Standesamt Neu-Anspach/Usingen werden alle Sterbefälle beurkundet, egal ob der Tod eines Menschen im Krankenhaus Usingen, in einer Senioreneinrichtung oder zu Hause in Usingen oder Neu-Anspach eintritt. Bei Eintritt des Todes zu Hause ist es wichtig, sofort den Hausarzt oder einen Notarzt zu informieren, der den Tod feststellen und einen Leichenschauschein ausstellen kann.

Die Todesanzeige muss beim Standesamt schriftlich eingereicht werden. Dies kann auch durch Ihr Bestattungsunternehmen in Ihrem Auftrag erfolgen.

Die Anzeige des Sterbefalles muss spätestens am dritten Werktag beim Standesamt erfolgen.


Welche Unterlagen benötigen Sie?

Zur Anzeige eines Sterbefalles benötigen Sie den Leichenschauschein oder die vorläufige Todesbescheinigung sowie den Personalausweis oder den Reisepass der/des Verstorbenen.

Welche Unterlagen Sie weiterhin benötigen, hängt von der jeweiligen Lebenssituation der/des Verstorbenen ab. Die benötigten Unterlagen der wichtigsten Lebenssituationen finden Sie nachfolgend. Weitergehende Auskünfte erhalten Sie im Standesamt Neu-Anspach/Usingen.

Die/Der Verstorbene war ledig
- Geburtsurkunde im Original

Die/Der Verstorbene war verheiratet
- Eheurkunde im Original oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister

Die/Der Verstorbene war verwitwet
- Ehekunde im Original
- Sterbeurkunde des Ehepartners im Orginal oder beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister

Die/Der Verstorbene war geschieden
- aktuelle Eheurkunde mit eingetragener Scheidung im Original oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister mit Scheidungsvermerk
oder Scheidungsurteil mit Rechtskraft und Eheurkunde.

Die/Der Verstorbene war ausländischer Staatsangehörige/r
- Pass der/des Verstorbenen und Ehepartners

Bei allen ausländischen Dokumenten wird zusätzlich eine Übersetzung benötigt.

Kosten

Für die erste Ausfertigung einer Sterbeurkunde fallen Gebühren in Höhe von 10,00 € an.
Für jede weitere Ausfertigung fallen Gebühren in Höhe von 5,00 € an.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Friedhöfen und die Friedhofsgebühren finden Sie auf der Seite der Friedhofsverwaltung Friedhofsverwaltung.

Ihre Ansprechpartnerinnen



Standesamt
Frau Anette Schaub
Bahnhofstraße 26
Telefon 06081 - 1025 3410
Telefax 06081 - 1025 9034
E-Mail-Adresse anette.schaub@neu-anspach.de

Standesamt
Frau Christina Feix
Bahnhofstraße 26
61267 Neu Anspach
Telefon 06081 - 1025 3400
Telefax 06081 - 1025 9034
E-Mail-Adresse christina.feix@neu-anspach.de

Standesamt
Kirstin Schmidt
Bahnhofstraße 26
61267 Neu Anspach
Telefon 06081 1025 3411
Telefax 06081 1025 - 9034
E-Mail-Adresse kirstin.schmidt@neu-anspach.de

Bestattungsunternehmen



Bestattungen Henrici
Weilburger Straße 40
61250 Usingen
Telefon 06081 - 66023


Bestattungen Selzer
Klaubergasse 1
61250 Usingen
Telefon 06081 - 1 31 00


Bestattungsplaner.com
61250 Usingen
Telefon 06081 911188
Telefax 06081 911187
E-Mail-Adresse kontakt@bestattungsplaner.com

JG-Motorradbestattungen
61250 Usingen
Telefon 06081 911188
Telefon 0172 9442811
Telefax 06081 911187
E-Mail-Adresse kontakt@jg-motorradbestattungen.de

Pietät Reinhold Fritz
Untergasse 20
61250 Usingen
Telefon 06081 - 66630